04323 / 6580 info@staudengaerten.de

Vielfältige Kombinationsmöglichkeiten

Allium sphaerocephalon und Oregano

Frühe, nicht allzu hohe Vertreter wie Allium christophii und Allium ‚Purple Sensation‘ passen perfekt zu Frauenmantel, zu Salvia officinalis – hier auch besonders apart: die Kombination mit blaulaubigem oder gelb panaschiertem Salbei – zu Storchschnabelsorten wie ‚Appleblossom‘, zu Flockenblumen und Katzenminze, zu wolligem Ziest und frühen Taglilien wie Hemerocallis minor.
Etwas spätere, ebenfalls eher niedrige Zierläuche wie Allium ‚Firmament‘ oder Allium nigrum sind wunderschön zu Rosen und all ihren klassischen Begleitpflanzen: Steppensalbei, Lavendel, Eberraute. Sehr extravagant: eine Kombination aus weißem oder mauvefarbenem Türkenmohn mit lila oder aus rotem Türkenmohn mit weißem Allium. Höhere Allium-Vertreter harmonieren mit Fingerhüten, Rittersporn, und später in der Saison mit Veronicastrum.

Ob kleine oder große, kugelige oder doldige Blütenstände – das Spiel mit Farbe und Struktur, Form und Rhythmus wird nie langweilig.