Scilla mischtschenkoana, der Kaukasische Blaustern ist einer meiner liebsten Frühjahrsblüher.  Bald nach den Winterlingen erscheint dieser hell-hellblaue Blaustern mit den vielen Blütenstielen, der sich in Sonne und Halbschatten gut vermehrt ohne lästig zu werden.  Die pudrige Farbe ist so entzückend an den sehr kurzen Blüten, und so wohltuend in all dem braun-beige des ausgehenden Winters!
Dieses süße kleine Hellblausternchen mit dem komplizierten botanischen Namen kann man im Herbst als Zwiebel setzen.  Es wird etwa 10 cm hoch und ist nicht nur für die Menschen eine Freude, auch die Bienen lieben es!

pudrig blau im Frühlingsgarten

hellblaues Blausternchen